-1540: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiReneKousz
Wechseln zu: Navigation, Suche
(-1534ca: Pharao Chamudi (Ägypten))
(-1534ca: König He Dan Jia (China))
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<center>[[-1570]] | [[-1560]] | [[-1550]] | '''-1540''' | [[-1530]] | [[-1520]] | [[-1425]]</center>
+
<center>[[-1570]] | [[-1560]] | [[-1550]] | '''-1540''' | [[-1530]] | [[-1520]] | [[-1510]]</center>
 
----
 
----
  
Zeile 11: Zeile 11:
 
*[http://de.wikipedia.org/wiki/Ahmose-Pyramide '''Ahmose-Pyramide''']
 
*[http://de.wikipedia.org/wiki/Ahmose-Pyramide '''Ahmose-Pyramide''']
 
*Die Ahmose-Pyramide ist eine Kenotaph-Pyramide in Abydos. Das von Ahmose I. als Teil seines Tempel­komplexes zwischen 1550 und 1525 v. Chr. errichtete Bauwerk war die letzte große Königs­pyramide eines alt­ägyptischen Herrschers, auch wenn diese als einzige der Königs­pyramiden von Beginn an als Kenotaph (Scheingrab) und nicht als Grabmal geplant war. Sie ist heute eine stark zerstörte Ruine und erscheint nur noch als flacher Geröll­hügel. Der Komplex wurde erstmals von Arthur Mace und Charles T. Currelly zwischen 1899 und 1902 im Auftrag des Egypt Exploration Fund untersucht, wobei die Pyramide identifiziert wurde. Die Arbeiten blieben jedoch bruch­stückhaft und lieferten nur einen groben Überblick über die Anlage und ihre Strukturen. Aus­grabungen konzentrierten sich auf den Pyramiden­tempel. Mace grub zudem einen Tunnel unter die Pyramide, um einen eventuell vorhandenen Unterbau zu finden. Currelly forschte auf dem Areal bis 1904 weiter. Seit 1993 unternahm Stephen P. Harvey neue Aus­grabungen auf dem Komplex, die unter anderem eine Vielzahl von Relief­fragmenten ergab und die Natur der Tetischeri-Kapelle als Pyramide klären konnte. Bei diesen Grabungen wurden außerdem die Ruinen mehrerer Bauwerke des Tempel­komplexes freigelegt. (Artikel des Tages)
 
*Die Ahmose-Pyramide ist eine Kenotaph-Pyramide in Abydos. Das von Ahmose I. als Teil seines Tempel­komplexes zwischen 1550 und 1525 v. Chr. errichtete Bauwerk war die letzte große Königs­pyramide eines alt­ägyptischen Herrschers, auch wenn diese als einzige der Königs­pyramiden von Beginn an als Kenotaph (Scheingrab) und nicht als Grabmal geplant war. Sie ist heute eine stark zerstörte Ruine und erscheint nur noch als flacher Geröll­hügel. Der Komplex wurde erstmals von Arthur Mace und Charles T. Currelly zwischen 1899 und 1902 im Auftrag des Egypt Exploration Fund untersucht, wobei die Pyramide identifiziert wurde. Die Arbeiten blieben jedoch bruch­stückhaft und lieferten nur einen groben Überblick über die Anlage und ihre Strukturen. Aus­grabungen konzentrierten sich auf den Pyramiden­tempel. Mace grub zudem einen Tunnel unter die Pyramide, um einen eventuell vorhandenen Unterbau zu finden. Currelly forschte auf dem Areal bis 1904 weiter. Seit 1993 unternahm Stephen P. Harvey neue Aus­grabungen auf dem Komplex, die unter anderem eine Vielzahl von Relief­fragmenten ergab und die Natur der Tetischeri-Kapelle als Pyramide klären konnte. Bei diesen Grabungen wurden außerdem die Ruinen mehrerer Bauwerke des Tempel­komplexes freigelegt. (Artikel des Tages)
 +
 +
*[http://de.wikipedia.org/wiki/AN_B '''AN B (Grab)''']
 +
 +
-1535ca: [http://de.wikipedia.org/wiki/Agum_II._Kakrime '''König Agum II. Kakrime (Babylon)''']
  
 
-1534ca: [http://de.wikipedia.org/wiki/Chamudi '''Pharao Chamudi (Ägypten)''']
 
-1534ca: [http://de.wikipedia.org/wiki/Chamudi '''Pharao Chamudi (Ägypten)''']
 +
 +
-1534ca: [http://de.wikipedia.org/wiki/He_Dan_Jia '''König He Dan Jia (China)''']
  
 
==QUELLEN==
 
==QUELLEN==

Aktuelle Version vom 28. Juli 2020, 19:33 Uhr

-1570 | -1560 | -1550 | -1540 | -1530 | -1520 | -1510

CHRONIK

-1539ca: Neues Reich (Ägypten)

  • Beginn des Neuen Reichs in Ägypten mit Pharao Ahmose I., 18. Dynastie mit Vertreibung der Hyksos.

-1539ca: Pharao Ahmose I. (Ägypten)

  • Ahmose-Pyramide
  • Die Ahmose-Pyramide ist eine Kenotaph-Pyramide in Abydos. Das von Ahmose I. als Teil seines Tempel­komplexes zwischen 1550 und 1525 v. Chr. errichtete Bauwerk war die letzte große Königs­pyramide eines alt­ägyptischen Herrschers, auch wenn diese als einzige der Königs­pyramiden von Beginn an als Kenotaph (Scheingrab) und nicht als Grabmal geplant war. Sie ist heute eine stark zerstörte Ruine und erscheint nur noch als flacher Geröll­hügel. Der Komplex wurde erstmals von Arthur Mace und Charles T. Currelly zwischen 1899 und 1902 im Auftrag des Egypt Exploration Fund untersucht, wobei die Pyramide identifiziert wurde. Die Arbeiten blieben jedoch bruch­stückhaft und lieferten nur einen groben Überblick über die Anlage und ihre Strukturen. Aus­grabungen konzentrierten sich auf den Pyramiden­tempel. Mace grub zudem einen Tunnel unter die Pyramide, um einen eventuell vorhandenen Unterbau zu finden. Currelly forschte auf dem Areal bis 1904 weiter. Seit 1993 unternahm Stephen P. Harvey neue Aus­grabungen auf dem Komplex, die unter anderem eine Vielzahl von Relief­fragmenten ergab und die Natur der Tetischeri-Kapelle als Pyramide klären konnte. Bei diesen Grabungen wurden außerdem die Ruinen mehrerer Bauwerke des Tempel­komplexes freigelegt. (Artikel des Tages)

-1535ca: König Agum II. Kakrime (Babylon)

-1534ca: Pharao Chamudi (Ägypten)

-1534ca: König He Dan Jia (China)

QUELLEN

Blaue Stichwörter verweisen stets direkt auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel; alle anderen Quellen sind am blauen Link am Schluss des jeweiligen Abschnitts erkennbar, daraus stammt dann auch der Text des Abschnitts.

08.12.2019 Artikel eröffnet