1012: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiReneKousz
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bischof Gero von Magdeburg)
(0622D: Erzbischof Waltard von Magdeburg))
Zeile 1: Zeile 1:
 
<center>[[1011]] | '''1012''' | [[1015]]</center>
 
<center>[[1011]] | '''1012''' | [[1015]]</center>
 
----
 
----
 +
 +
==CHRONIK==
 +
 +
0622D: [http://de.wikipedia.org/wiki/Waltard '''Erzbischof Waltard von Magdeburg)''']
  
 
==LEXIKON==
 
==LEXIKON==

Version vom 21:42, 29. Nov 2019

1011 | 1012 | 1015

CHRONIK

0622D: Erzbischof Waltard von Magdeburg)

LEXIKON

Bamberger Dom

  • Der Bamberger Dom St. Peter und St. Georg gehört zu den deutschen Kaiser­domen und ist mit seinen vier Türmen das beherr­schende Bauwerk des Welt­kultur­erbes Bamberger Alt­stadt. Im Inneren befinden sich der berühmte Bamberger Reiter, das Grab des einzigen heilig­gesprochenen Kaiser­paars des Heiligen Römischen Reichs sowie das einzige Papst­grab in Deutschland und nördlich der Alpen. Neben den drei anderen Wall­fahrts­basiliken Marienweiher, Vierzehnheiligen und Gößweinstein ist der Bamberger Dom die vierte Basilica minor des Erz­bistums Bamberg. Der Dom wurde am 6. Mai 1012, dem Geburtstag Heinrichs II., in Gegenwart von 45 Bischöfen und anderen Würden­trägern zu Ehren des Apostels Petrus, der Mutter­gottes Maria und des Heiligen Georg geweiht. Bei der Domweihe waren – mit einer einzigen Ausnahme – alle Erz­bischöfe des Heiligen Römischen Reichs anwesend, mehr als bei jeder anderen Dom­weihe des Mittel­alters. (Artikel des Tages)

Bischof Gero von Magdeburg

QUELLEN

Blaue Stichwörter verweisen stets direkt auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel; alle anderen Quellen sind am blauen Link am Schluss des jeweiligen Abschnitts erkennbar, daraus stammt dann auch der Text des Abschnitts.

06.05.2012 Artikel eröffnet