1659: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiReneKousz
Wechseln zu: Navigation, Suche
(0315D: Ádám Graf Batthyány von Németújvár)
K (Aktualisierung)
 
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
1107D: [http://de.wikipedia.org/wiki/Pyren%C3%A4enfriede '''Pyrenäenfriede''']
 
1107D: [http://de.wikipedia.org/wiki/Pyren%C3%A4enfriede '''Pyrenäenfriede''']
*Der Pyrenäenfriede (auch Pyrenäischer Friede) war der Friedensschluss zwischen Frankreich und Spanien am 7. November 1659. Er beendete den seit 1635 andauernden Französisch-Spanischen Krieg.
+
*Der auf der Fasaneninsel im Bidasoa geschlossene Pyrenäenfriede zwischen Frankreich unter König Ludwig XIV. und Spanien unter König Philipp IV. beendet Auseinandersetzungen der beiden Staaten nach dem Dreißigjährigen Krieg, legt den Pyrenäen-Hochkamm als Grenze fest, bringt Frankreich einige Gebietsgewinne und begünstigt seinen Aufstieg zur kontinentalen Vormacht.
  
 
==LEXIKON==
 
==LEXIKON==

Aktuelle Version vom 7. November 2019, 20:58 Uhr

1656 | 1657 | 1658 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662

MÄRZ

0315D: Ádám Graf Batthyány von Németújvár

  • Ádám Graf Batthyány von Németújvár (* 14. Februar 1609; † 15. März 1659) war ein ungarischer Adeliger und General. Im Stammbaum der ungarischen Magnaten Batthyány wird er als „Adam I.“ geführt. Den heute noch lebenden Batthyánys gilt er „als Stammvater der Familie im engeren Sinn“. Batthyány lebte zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges und war Herrschaftsinhaber von Gebieten, die sich heute über das südliche Burgenland und Teile Ungarns und Sloweniens erstrecken. Er verteidigte die Landesgrenze südlich des Plattensees des von den Habsburgern beherrschten Königlichen Ungarn gegen die Osmanen und betrieb in seinem Herrschaftsgebiet die Rekatholisierung im Zuge der Gegenreformation. (Artikel des Tages)

NOVEMBER

1107D: Pyrenäenfriede

  • Der auf der Fasaneninsel im Bidasoa geschlossene Pyrenäenfriede zwischen Frankreich unter König Ludwig XIV. und Spanien unter König Philipp IV. beendet Auseinandersetzungen der beiden Staaten nach dem Dreißigjährigen Krieg, legt den Pyrenäen-Hochkamm als Grenze fest, bringt Frankreich einige Gebietsgewinne und begünstigt seinen Aufstieg zur kontinentalen Vormacht.

LEXIKON

Doge Domenico II. Contarini (Venedig)

  • Domenico II. Contarini (1585-1675) war der 104. Doge von Venedig. Er regierte von 1659 bis 1675. In seine Regierungszeit fiel die Endphase des seit 1645 andauernden Krieges mit dem Osmanischen Reich um die Vorherrschaft in der Ägäis und um den Besitz Kretas.

Gemäldegalerie

QUELLEN

Blaue Stichwörter verweisen stets direkt auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel, daraus wird dann der Einleitungstext im ersten Abschnitt zitiert. Alle anderen Quellen sind am blauen Link am Schluss des jeweiligen Abschnitts erkennbar, daraus stammt dann auch der Text des Abschnitts.

10.04.2011 Artikel eröffnet und Grundstock erstellt

1956 | 1957 | 1958 | 1659 | 1660 | 1661 | 1662