1500

Aus WikiReneKousz
Wechseln zu: Navigation, Suche
1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503

FEBRUAR

0217D: Schlacht bei Hemmingstedt

  • Die vernichtende Niederlage des Angriffsheeres in der Schlacht bei Hemmingstedt gegen ein zahlenmäßig weit unterlegenes Bauernheer unter Wulf Isebrand beendet den dänischen Eroberungszug gegen die Bauernrepublik Dithmarschen.

MÄRZ

0311D: Vladislavsche Landesordnung

  • Der böhmische Landtag verabschiedet die nach König Vladislav II. benannte Vladislavsche Landesordnung, die als erste geschriebene Verfassung Böhmens gilt und dem Adel weitgehende politische Rechte einräumt.

JULI

0702D: Reichskreis (HRR)

  • Der römisch-deutsche König und spätere Kaiser Maximilian I. unterteilt das Reich zur besseren Verwaltung in Reichskreise..

0714D: Schlacht an der Wedrosch

  • Das Großfürstentum Litauen und das Königreich Polen erleiden in der Schlacht an der Wedrosch eine Niederlage gegen das Großfürstentum Moskowien, das seine Ausdehnung damit fortsetzt.

AUGUST

0810D: Madagaskar

  • Der Portugiese Diogo Dias sichtet als erster Europäer Madagaskar und nennt die Insel São Lorenço.

LEXIKON

Bayerischer Reichskrieg

  • Der Bayerische Reichskreis ist einer von zunächst sechs, später zehn Reichskreisen, in die Kaiser Maximilian I. ab 1500 die meisten Territorien des Heiligen Römischen Reiches einteilte. Der Kreis bestand bis 1806.

Burgundischer Reichskrieg

  • Der Burgundische Reichskreis ist einer der zehn Reichskreise, in die das Heilige Römische Reich eingeteilt unter Kaiser Maximilian I. 1500 bzw. 1512 wurde. Er umfasste hauptsächlich die vom Haus Burgund geerbten Besitzungen der Habsburger im Westen des Reiches, die zusammen als Herzogtum Burgund bezeichnet wurden, daneben zunächst noch wenige andere kleine Herrschaften. Das Kreisgebiet bestand aus zwei räumlich deutlich getrennten Teilen, der Freigrafschaft Burgund im Süden und den sogenannten Burgundischen Niederlanden im Norden. Letztere decken sich in weiten Teilen mit den heutigen Staaten Niederlande, Belgien und Luxemburg. Ausnahmen bilden die belgischen Provinzen Lüttich und Limburg, die aus dem zum Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis gehörenden Hochstift Lüttich hervorgingen. Im 17. Jahrhundert wurde der Kreis infolge der Unabhängigkeit der nördlichen Niederlande und der Expansion Frankreichs unter Ludwig XIV. stark verkleinert.

Gemäldegalerie

Herzog Georg der Bärtige (Sachsen)

  • Georg der Bärtige (1471-1539) war Herzog des albertinischen Sachsens sowie Herzog von Sagan.

Kaiser Go-Kashiwabara (Japan)

  • Kaiser Go-Kashiwabara (1464-1526) war der 104. Tennō von Japan (16. November 1500–19. Mai 1526).

Ortsbefestigung (Sulzbach am Main)

  • Die Ortsbefestigung von Sulzbach am Main ist eine spätmittelalterliche Wehranlage, die als geschlossener Mauerring zum Schutz des Ortes errichtet wurde. Sie wies mit Doppeltürmen, Toren und Zwingern sowie Wehrpfaden hinter der Mauer typische Merkmale einer Stadtbefestigung auf. Die aus rotem Mainsandstein errichtete Mauer ist zu einem großen Teil erhalten, wurde 2012 bis 2015 aufwendig restauriert und steht unter Denkmalschutz. Die offizielle Einweihung der wiederhergestellten Anlage und der dazugehörigen Schautafeln erfolgt am 24. Juni 2016, tags darauf findet ein Fest mit Führungen statt. (Artikel des Tages)

Verrat von Novara

  • Als Verrat von Novara wird ein Ereignis bezeichnet, das sich im Jahr 1500 im Zusammenhang mit den Auseinandersetzungen um die Herrschaft über Italien ereignete.

QUELLEN

Blaue Stichwörter verweisen stets direkt auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel, daraus wird dann der Einleitungstext im ersten Abschnitt zitiert. Alle anderen Quellen sind am blauen Link am Schluss des jeweiligen Abschnitts erkennbar, daraus stammt dann auch der Text des Abschnitts.

17.02.2010 Artikel eröffnet

28.10.2012 Grundstock erstellt (zusammen mit Debussy)

1497 | 1498 | 1499 | 1500 | 1501 | 1502 | 1503