193

Aus WikiReneKousz
Wechseln zu: Navigation, Suche
180 | 193 | 200

LEXIKON

Severer (Dynastie)

  • Als Severer bezeich­net man die von Septi­mius Severus begrün­dete, nach ihm benannte Dynas­tie von römi­schen Kaisern. Ihr gehör­ten fünf Kaiser an. Die severi­sche Dynas­tie regierte – mit ein­jähri­ger Unter­brechung von April 217 bis Juni 218 – von 193 bis 235. Im Jahr 235 starb sie aus, als der letzte Severer ermor­det wurde. Der politi­sche Ein­fluss der Armee wuchs unter den Seve­rern erheb­lich, was den Boden für die an­schließen­de Zeit der Sol­daten­kaiser berei­tete. In der For­schung gilt die Zeit der Seve­rer trotz eini­ger Krisen vor allem im Gegen­satz zur Epoche der Soldaten­kaiser als eine ruhi­gere und sichere Periode. Von beson­derer Bedeu­tung war die Macht­stellung der severi­schen Frauen, die auf­grund der Jugend der zwei letzten Severer-Kaiser zum Teil die Regie­rungs­geschäf­te übernahmen. (Artikel des Tages)

QUELLEN

Blaue Stichwörter verweisen stets direkt auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel; alle anderen Quellen sind am blauen Link am Schluss des jeweiligen Abschnitts erkennbar, daraus stammt dann auch der Text des Abschnitts.

18.09.2020 Artikel erstellt